Die Spende der ehemaligen Mitarbeiter der BVG Spandau 2017

Übergabe der Spende an den Geschäftsführer Georg Remmert und Mitabeiterin für Öffentlichkeitsarbeit Anne-Susanna Dreßke

 

Die ehemaligen BVG-Mitarbeiter vom Betriebsbahnhofes in Spandau haben auch 2017 wieder eine Spende an das Gemeinschaftshospiz Christophorus übergeben. Die finanzinellen Überschüsse aus den Vorbereitungen für das jährliche "Klassentreffen" gehen seit mittlerweile drei Jahren an das Hospiz in Kladow. Rund 70 ehemalige Kollegen kommen zum jährlichen Austausch in diesem Rahmen zusammen. Daraus ist eine feste Gemeinschaft über die Tätigkeit bei der BVG hinaus entstanden.

Die Spende in Höhe von 350 Euro wurde am 11. Dezember 2017 von den ehemaligen Mitarbeitern der BVG Thomas Elstermann, Olaf Koschel, Detlef Schultze und Hans-Jürgen Trappe im Anschluß an ein Treffen mit dem Geschäftsführer des Hospizes Georg Remmert und der Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit Anne-Susanna Dreßke übergeben.

Das Hospizteam bedankt sich sehr herzlich für diese Spende!